Telefon: +43(0) 662 834 602 - 0

VKAR - Virtuelle Kraftwerke für Autarke Regionen

2004 bis 2005

Entwicklung und Evaluierung eines räumlichen Modells zur Abbildung von regionalen Energiepotenzialen und Verbrauchsstrukturen zur Entwicklung nachhaltig autarker Regionen im Sinne der Energie- und CO2-Bilanz.

Das Forschungsstudio iSPACE stellt sich in diesem Projekt die Aufgabe, mit analytischen Methoden der Geoinformatik die theoretischen und effektiven Potenziale zur Elektrizitätserzeugung aus den erneuerbaren Energieträger Biomasse, Photovoltaik, Wasserkraft und Windkraft innerhalb eines exemplarischen Untersuchungsgebiets räumlich zu ermitteln. Ziel des Projekts ist es, durch die Kombination der Energiepotenziale der einzelnen erneuerbaren Energieträger zu virtuellen Kraftwerken und deren Korrelation mit der Strombedarfsstruktur, in sich energetisch möglichst autarke Regionen zu modellieren.

Die Ergebnisse des Projektes illustrieren durch die Bildung autarker Regionen den Wert und die strukturellen Optionen einer regional organisierten Energieversorgung, unter besonderer Berücksichtigung erneuerbarer Energieträger und bieten mit der ergänzenden, geographischen Perspektive ein unterstützendes Instrument zur Entscheidungsfindung.

Download: Endbericht zum Projekt

BMVIT Österreich - Energiesysteme der Zukunft
Telefon: +43(0) 662 834 602 - 0