Telefon: +43(0) 662 834 602 - 0

ORES

Das Projekt zielt auf eine Entwicklung eines einfachen computergestützten_Werkzeugs zur Optimierung ländlicher Energiesysteme ab. Neben den direkt energierelevanten Komponenten finden die bedeutendsten land- und forstwirtschaftlichen Prozesse und Güter Berücksichtigung, um eine ganzheitliche Sicht auf ländliche Energiesysteme insbesondere auf die Biomassenutzung zu ermöglichen.

Um klare Handlungsempfehlungen für nachhaltige regionale Energiesysteme treffen zu können, beruht das Werkzeug auf einer hohen geographischen Auflösung, die durch eine Verbindung mit einem GIS Werkzeug ermöglicht wird. Dadurch können regionale Strukturen und ihre Auswirkungen auf regionale Energiesysteme erfasst werden. Um eine einfache Übertragbarkeit des Modells zu ermöglichen, werden die Eingabedaten weitgehend aus öffentlichen Datenbanken bereit gestellt.

Das Projekt verbindet räumliche Ansätze mit dem Modellgenerator "TIMES", der eine Analyse von lokalen bis globalen Energiesystemen erlaubt und dabei eine kostenbasierte Systemoptimierung durchführt.

Das gegenständliche Projekt wurde durch ein Forschungsstipendium der Friedrich-Schiedel-Stiftung für Energietechnik Wien finanziert.

Download: Präsentation der Ergebnisse

Projektwebsite

Friedrich Schiedel Stiftung für Energietechnik Wien
Telefon: +43(0) 662 834 602 - 0