Telefon: +43(0) 662 834 602 - 0

Heatswap

2016 bis 2017

Integrierter Wärmeplan Zentralraum Salzburg - Umsetzungsplanung für die Wärmewende der Energie-Vorzeigeregion Salzburg

Die städtische Wärmewende ist zentraler Puzzlestein der Energiewende. Mit dem „Integrierten Wärmeplan Zentralraum Salzburg“ soll eine fundierte Grundlage geschaffen werden, diese für den gesamten Zentralraum Salzburg als einzigartige Vorzeigeregion Energie umzusetzen.

In einem multidisziplinären Governancekonzept für die Energiewende wird ein Transitionspfad für das Phase-out von Öl und Gas in der Wärmeerzeugung und die gemeinsame Umsetzung von ambitionierten Maßnahmen zur Erreichung der Energieziele des Smart City 2025 Masterplans der Stadt Salzburg und des Masterplan Klima + Energie 2020 des Landes Salzburg entwickelt. Die wesentlichen Grundlagen für die konkrete Umsetzungsstrategie liefern A) ein flächendeckender Wärmeatlas u.a. mit optimierten nachhaltigen Wärmeversorgungsoptionen und räumlich diskreter Darstellung von Wärmenachfragestruktur und erneuerbaren Wärmequellenpotenzialen, B) ein Technikkonzept zum planvollen Einsatz von optimierten innovativen Systemlösungen der Wärmeversorgung und C) umfangreiche Governance-Maßnahmen samt zielgerichteten Stakeholderprozessen.

Antworten zur Umsetzung der Energiewende können nach diesem Verständnis nur gefunden werden, wenn auch und vor allem in den Prozessen Innovation stattfindet. Regulierung, Förderungen, Geschäftsmodelle und Change- Management sowie Forschung werden essenzielle Bestandteile des integrierten Wärmeplans, der zu einem soliden Fundament für die langfristige, gerichtete Energieraumplanung im Bereich der nachhaltigen Wärmeversorgung der Stadt Salzburg und Umlandgemeinden werden soll.

Telefon: +43(0) 662 834 602 - 0