Telefon: +43(0) 662 834 602 - 0

EULE - EuRegionale Raumanalyse

2008 bis 2010

Es besteht in der EuRegio Salzburg- Berchtesgadener Land- Traunsteinein hoher Bedarf an grenzüberschreitenden Planungsgrundlagen für verschiedene Fragestellungen (Kommunen, EU-Projekte, Schulprojekte etc.). Aufgrund der zunehmenden Zusammenarbeit in der Region besteht die Notwendigkeit, diese Informationen einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen und damit das "EuRegionale Raumbewusstsein" zu stärken.

Ziel des Projektes ist die anwendungsorientierte Erarbeitung von sachthemenorientierten Planungsgrundlagen in wichtigen grenzüberschreitenden Fragestellungen, die bisher nur auf nationaler und Landesebene vorliegen. Damit können hochwertige Ergebnisse zur Verfügung gestellt werden, die für die Fachbehördenarbeit direkt anwendbar und als fundierte Grundlagen auch in Planungskonzepten und -programmen umsetzbar sind.

Die regionalen infrastrukturellen Raumpotenziale (infrastrukturelle Wohnstandort-Attraktivität) für den verdichteten grenzübergreifenden Stadt-Umlandbereich (Stadt Salzburg und angrenzende hoch verdichtete Gemeinden) werden bewertet, um daraus die Steuerung der Raumentwicklung nachhaltig zu unterstützen. Außerdem soll der grenzübergreifende ÖPNV durch die Erstellung von Planungsgrundlagen und dem Aufzeigen von Handlungsoptionen zur Konkretisierung der Region der kurzen Wege unterstützt werden. Entscheidungsgrundlagen zur grenzübergreifenden ÖPNV Angebotsplanung (Schwerpunkt: schienengebundene Achse Lengau - Straßwalchen - Salzburg - Freilassing - Traunstein - Traunreut - Trostberg) werden aufbereitet.

Das Projekt wird im Rahmen von Interreg IV A gefördert.

Mehr Information finden Sie auf der Projektwebseite.

Mag. Stefan Herbst
Telefon: +43(0) 662 834 602 - 0