Telefon: +43(0) 662 834 602 - 0

ASTUS – Beitrag auf AGIT zur Abschätzung von CO2-Kosten inter- und multimodaler Wege

Im Rahmen des AGIT Symposiums 2019 präsentierte das Research Studio iSPACE der RSA FG eine im Projekt ASTUS entwickelte GIS-Methode zur Abschätzung von CO2-Kosten inter- und multimodaler Wege. In der Session Verkehrsdetektoren und Multimodalität, welche von Johannes Scholz (TU Graz) moderiert wurde, präsentierte Anna Butzhammer (Research Studio iSPACE) die Methodik sowie zwei Anwendungsbeispiele im Kontext von Bewusstseinsbildung und der Bewertung von CO2-Einsparungspotenzialen von Planungsmaßnahmen. Der im Projekt ASTUS weiterentwickelte MORECO Haushaltsrechner wurde als Impulsvortrag im SaMBA- Workshop zur nachhaltigen Änderung des Mobilitätsverhaltens im Alpenraum auf der AGIT vorgestellt.

Der veröffentlichte Artikel im AGIT –Journal für Angewandte Geoinformatik ist online verfügbar unter: https://gispoint.de/gisopen-paper/5895-gis-gestuetzte-methodik-zur-abschaetzung-von-co2-emissionen-multi-und-intermodaler-wege.html?IDjournalTitle

Aktuelle Projektergebnisse finden sie im Newsletter (https://www.alpine-space.eu/projects/astus/newsletters/astus-project-newsletter-3.pdf) oder auf der Projekthomepage (https://www.alpine-space.eu/projects/astus/en/home).

This project is co-financed by the European Regional Development Fund through the Interreg Alpine Space programme.

Telefon: +43(0) 662 834 602 - 0