Telefon: +43(0) 662 834 602 - 0
Puch - Urstein

1. Fachsymposium: Brennpunkt Alpines BAUEN: 2. Oktober 2014, 10.00 bis 16.30

Gemeinsam mit ITG Salzburg, der Handelskammer für München und Oberbayern und der Wirtschaftskammer Salzburg veranstaltet das research Studio iSPACE das 1. Fachsymposium „Brennpunkt Alpines Bauen“.

Den Schwerpunkt bildet das Thema: Nachverdichtung statt Zersiedelung.

Thomas Prinz (RSA FG – Studio iSPACE): „Wir haben auf Basis von Flächenwidmungsplänen, Luftbildauswertungen und Höheninformationen über Gebäude neue Nutzungsmöglichkeiten ausgewertet. Es zeigte sich, dass im Land Salzburg das Potenzial für eine Nutzung von nicht bebautem Wohn- oder Mischgebiet sehr hoch ist. Wir sprechen hier von mehr als 900 Hektar allein für den Wohnbau.“

Die MitarbeiterInnen des Studios bringen durch die Kooperation in zahlreichen internationalen Projekten große Expertise zu diesem Thema ein.

Gemeinsam mit weiteren KollegInnen aus verschiedenen Wissenschaftszweigen präsentieren Sie den „State oft the Art“ zum Thema Alpines Bauen.

Einladung und Programm

Pressespiegel "Brennpunkt Alpines Bauen"

 

Telefon: +43(0) 662 834 602 - 0